Monatsarchiv: Mai 2009

…gebrannt hat’s

hiermit möchte ich euch noch von unserem Besuch bei BassTone in Heidelberg berichten! Es war, wie auch die letzten paar Male, ein einziges Fest. Bei gefühlten 32 Grad (auch um halb eins noch) füllte sich die neue Halle langsam aber sicher und einige der wirklich feierwütigen Heidelberg-Massive Leute sind natürlich mit von der Partie gewesen. Erst schien es zwar eine kleine aber auserlesene Runde zu werden, aber überraschend war ca. eine Std. später die Hütte voll und wir haben nicht zu viel versprochen und mal richtig Rauch reingelassen. Auch die erste Dancehall Runde von BassTone schlug ein wie eine Bombe. Richtig spaß hat das gemacht Heidelberg – weiter so. Hier noch einige Pix, man kann bestimmt nachvollziehen dass es neben hohen Temperaturen draußen auch in der Halle richtig zur Sache ging.

Advertisements

Heidelberg – oh Heidelberg

So  jetzt packen wir unsere sieben Sachen und fahren heute mal wieder in DIE baden-württembergische Idylle schlechthin: Heidelberg. In der Stadt, die übrigens schon über 800 Jahre alt ist, gab es neben berühmten Dichtern und Denkern auch immer schon wunderschöne Architektur und Sehenswürdigkeiten. Nein – das ist jetzt kein Pressetext, auch keine Geschichtsstunde, nur eine kleine Hommage an eine kleine Stadt inmitten des Rhein-Neckar Deltas.

So jetzt aber zum Punkt: Wir legen heute mal wieder mit unseren Freunden von BassTone auf und reißen gemeinsam die Halle ab. Alternativ wäre auch abfackeln ne Möglichkeit. Ich sag nur More Fire! Da ich heute nachmittag wohl schon zu viel Sonne abbekommen habe, werde ich höchstpersönlich ganz bestimmt für Stimmung sorgen. Viel. mit einer kleinen Ohnmachtsattake zwischendurch, aber Spaß ist dann auf jeden Fall garantiert – viel. nur nicht für mich. Peace, over and out.
hallo09

Edit: Wieder einmal muss ich meine positive Haltung für Sa. zum Ausruck bringen, Stuttgart schlägt Bayern 2:1 und Wolfsburg verliert leider gegen Bremen, weil Magath der „kleine Maulwurf“, wie ich ihn immer liebevoll nannte, im Herzen immer noch VFB Trainer ist – wir erinnern uns an die Meisterschaft 2007 . Daher hat der kleine Maulwurf bestimmt vor, die ganze Mannschaft davor zu bekochen, leider hat er dass aber nicht drauf und dann gehts bereits im Warm-up los: Zaccardo kotzt Alvim auf die neuen Schlappen, worauf dieser die gerade frisch gegeelten Haare zerzaust. (lol ich weiß eig. nicht mal wer da aufgestellt ist, aber egal) Für Wolfsburg-Fans viel. ein Horrorszenario – Stuttgart freut sich. Nein, einen Sieg geschenkt haben wollen wir nicht, da is der Schwabe natürlich eigen. Daher lautet das Motto: Kämpfen! (und hoffen) 😉
HBsG1LoP_Pxgen_r_467xA


Lioness im Interview

im Zuge unseres Cottbus-Besuchs neulich bei den Jungs von Chant Daun im La Casa habe ich der regionalen Zeitung / und dem Online-Portal Localido ein Interview gegeben. Wen’s interessiert sollte dann genau HIER mal klicken.

Und weils gerade um Cottbus geht: ich sag nur ole ole der Vfb hats gestern gerockt, Stuttgart wird noch Meister passt auf!


Bust your windows

Nicht ganz neu oder bzw. aus dem letzten Winter aber durchaus mal erwähnenswert ist für mich der „Bust your windows Riddim“ an dieser Stelle. Auf das original von Jazemine Sullivan folgten unzählige Features und Remixe unter anderem mit Busta Rhymes. Mit dem Tune übt die Dame aber mal bittersüße Rache – I bust the windows out ya car, and no it didn’t mend my broken heart… Hier mal unser unser favourite rmx mit „The Dream“:

Nicht zu vernachlässigen ist natürlich auch die Counteraction von Sadiki mit „Slept with your Sister“. Enjoy!

So und hier noch ein kleiner Reminder – Samstag gehts ab, Gängstaaas und Hustlers packt eure Goldketten aus, Lioness & Firecat starten eine neue Regular-Reihe im Proton – ting called „Pump up the Yard“ -und diese wird im Rahmen der Brown Sugar Party Reihe einmal monatlich stattfinden. Also unbedingt am Start sein und nicht verpassen. Wir freun uns drauf!gifani

Peace, over & out