Archiv der Kategorie: .tune of the week

Kaboom – Tune des Monats

Checkt mal das hier – Beres, Buju & Assassin – ting called: Love in the streets, ich dreh durch:

Advertisements

Tune des Monats

boooah bin ich ausgerastet als ich den Tune vor nem Monat zum ersten Mal gehört habe – der Tarrus der Meister released nicht nur sein neues Album zu dem ich jedem schnellsten rate, nein er hat auch mit dem folgendne Tune eine weitere Combination am Start, die mindestens so fett is wie Good Girl!

Herbsman Promotion mit Demarco und Kartel – BIG TUNE mi seh and mi luv luv luv it!


Young, Black & Powerful…

… so lautet der Chorus dieses Meisterstücks meines derzeit absoluten Lieblingsartists Konshens. Und einfach alles was er macht, geht ab – ich bin total von den Socken. So aber jetzt schauts bzw. hörts euch einfach an und man beachte neben der einfachen, aber doch so eindrücklich dargestellten Message auch mal das Staraufgebot. Na? wer erkennt wen? Ich find das Video echt nice!


Bust your windows

Nicht ganz neu oder bzw. aus dem letzten Winter aber durchaus mal erwähnenswert ist für mich der „Bust your windows Riddim“ an dieser Stelle. Auf das original von Jazemine Sullivan folgten unzählige Features und Remixe unter anderem mit Busta Rhymes. Mit dem Tune übt die Dame aber mal bittersüße Rache – I bust the windows out ya car, and no it didn’t mend my broken heart… Hier mal unser unser favourite rmx mit „The Dream“:

Nicht zu vernachlässigen ist natürlich auch die Counteraction von Sadiki mit „Slept with your Sister“. Enjoy!

So und hier noch ein kleiner Reminder – Samstag gehts ab, Gängstaaas und Hustlers packt eure Goldketten aus, Lioness & Firecat starten eine neue Regular-Reihe im Proton – ting called „Pump up the Yard“ -und diese wird im Rahmen der Brown Sugar Party Reihe einmal monatlich stattfinden. Also unbedingt am Start sein und nicht verpassen. Wir freun uns drauf!gifani

Peace, over & out


Big Tune a Big Tune

Lange haben wir sie vernachlässigt – unsere Tunes of the Week Rubrik. Aber jetzt ist es endlich mal wieder soweit, und wir haben den Tune der Woche, viel. sogar des Monats für uns ganz persönlich gekürt:

Good Girl gone bad!
und wer jetzt gleich an Rihanna denkt, sollte erstmal weiterlesen.

Denn der gute alte Tarrus setzt zusammen mit Konshens mal wieder neue Maßstäbe und liest man sich so die Comments dazu durch, kann ich nur zustimmen bei: „Dis Chune is so daaaamn hot!“ Richtig fett dazu auch das Video – natürlich exklusiv hier für euch gepostet. Geiler Scheiß sag ich da mal, vorallem mal was anderes! Jau, dass wars auch schon, weitersagen! Peace, over & out.


Yes People,

once again it’s time for the tune of the week. Check out the Disturbia Riddim, wicked stuff!

It’s hard to choose one favourite track cause couple of tunes are really big, but I decided for the Capleton Tune- Follow mi… So follow mi into disturbia:)

Capleton- Follow mi



aaight the decision was hard, aber ich konnte mich endlich für einen neuen Eintrag für den „Tune of the week“ entscheiden:
das Ding is sozusagen „brand-new“, Dezember-Release aus dem Hause Big Yard unseres guten Shaggy und,
mit dem echt witzigen, im mafia-style mit großer Starbesetzung gedrehten Video ein echt feines Ding:

ABER: der beste Tune ist für uns Ladies natürlich – klar,  von keiner geringeren als der Queen a di Dancehall aka Muma Saw aka Lady Saw: „Bad Mon gwaan cry“
(Leider gibt’s noch kein Video, daher versuch ich ma mein Glück und lad das Ding hier hoch!)

Bad Mon Gwaan Cry

Hoffentlich gibts davon bald noch ne Version wie „Bad Gyal cyaan cry“ 😉