Schlagwort-Archive: Lioness Movement

Abrizzle

 

Am WE waren wir mal wieder bei unseren Freunden von 7Mountain und Three Blind Mice in Bonn zu Gast. Nach grandiosem Empfang mit lecker Essen (maaan vielen Dank Maurice du bist einfach der Chefkoch) ging es frisch gestärkt in den Club.

img_0398

Pünktlich um halb elf rauschten ca. 20 (auf dem Bild nur ein Ausschnitt zu sehen) Mädels ein, die gefühlsmäßig dann auch bis morgens um 5 gefeiert haben!
img_04112

Unglaublich, nach kurzer Rätselei, ob dass wohl an einigen sehr gut aussehenden Sound-Bwoys liegt 😉 oder am ermäßigten Eintritt, kamen auch die übrigen Gäste und der Club war schnell voll. Hier noch ein Bild, bevor so manches Shirt gebatikt war und zuviel flüssiges die Augen verkleinerte.

7Mountain, Three Blind Mice, Lioness und Milli Chab
img_04131
Die Party war wirklich sehr nice, eigentlich as usual in Bonn und mit neuer extremer Anlage im X-Treme auch soundtechnisch sehr angenehm. Zeitweise gefühlte 100 Grad im Club, aber das gehört ja auch eig. dazu – Die Show des talentierten Ungarn Milli Chab war echt fresh und für seine 23 Jahre ist der junge Mann echt ziemlich professionell. Hier noch weitere Bilder des Abends, ich hab natürlich, wie so oft, das Fotografieren wieder irgendwann vergessen.
img_04182
Nach der Party haben wir noch, zum leid von Maurice Mitbewohnerin, eine kleine YouTube-Aftershow gefeiert, die dann auch um sieben dann mal vorbei war, lol

Wie die Nacht – so der Morgen danach, einmal bitte mal aufgesetzt lächeln, Danke!
img_04221

 Frühstück wie immer delikat und dann auch wieder direkt ins Bett zurück.

 

Gegen sechs reißt uns der Hunger wieder aus dem Bett und wir machen uns auf, Nahrung aufzunehmen. So sieht das  ungefähr aus, wenn wir irgendwo waren. Die arme Bedienung sag ich da nur.
img_04261

 

Ohne Pause gings auch schon zur nächsten Party, die Reggae-WG in Siegburg, für alle noch nie da gewesenen – it is a MUST. Als dann um 12 der liebe Siggi Geburtstag feiert is die Stimmung auf dem Höhepunkt, es gibt neuen Rum und Sly schießt ca. 23 Vögel ab, ich hab selten in meinem ganzen Leben so gelacht!
img_04491

 img_04551

Auf dem Weg zur nächsten Station hatten wir – wie man sehen kann – noch mehr Spaß und gude Laune.

Nicht dokumentiert aber durchaus erwähnenswert war die junge Dame, die im Club dann anschließend direkt vom Barhocker kippte. Eskalation überall in Bonn.
img_04603

 

Unser Resümee natürlich wieder wie immer überaus positiv, nice vibes und super party, hoffentlich bald wieder.
img_04621


Keep Vinyl alive

Mit viel Liebe wurde unser neustes Werk am Wochenende fertig gestellt. Ting called “Keep Vinyl alive” und wie solls anders sein, natürlich strictly Vinyl! Dies wird morgen hier veröffentlicht, aber vorher seit IHR gefragt:
aufgrund einiger Unstimmigkeiten bezüglich des Covers möchten wir die Wahl euch überlassen, stimmt einfach kurz ab, welches besser passt! Styles sind ziemlich verschieden aber das war auch Sinn der Sache.

Version A:
cover13

Version B:
Vinyl Science

THX und morgen nicht vergessen das Ding runterzuladen!
Übrigens wird jetzt wieder regelmäßig gepostet, in der letzten Zeit hat sich so einiges getan und die 9to5 Geschichte f…. mich irgendwie manchmal!


U-Turn is callin‘

Freitag, den 9.1. laden wir Euch ein, mit Uns und dem wunderbaren BassTone Sound aus Heidelberg den U-Turn in der Röhre Stuttgart zu rocken.

Los gehts ab 23 Uhr also legt euch noch warme Lammfell-Einlegesohlen in die Winterstiefel, Mütze auf und los gehts!
Spätestens ab 24 Uhr ist da eh Sauna angesagt, also don’t miss that! Wir freun uns sehr darauf! In diesem Sinne trotzen wir den Temperaturen und ich sag nur More Fire Stuttgart. Word!


*****Welcome 2009*****

Hin und wieder, in den unterschiedlichsten Situationen verlier ich fast die Nerven und kanns kaum glauben – das Jahr, verdammt gut aber auch richtig hart neigt sich dem Ende zu. Endlich! denk ich mir da, wobei das natürlich ’ne sehr persönliche Einstellung dazu ist. Ich hoffe bei euch da draußen lief vieles besser und überhaupt. Genug der trübsinnigen Worte: das nächste Jahr wird wieder gerockt. Nicht das 2008 zuwenig los war. Gerockt wurde – fast ne Nummer zu hart für meinen Geschmack. Ich erinnere mich nur zu gern an so einige Highlights dieses Jahr.

Da wären
1. das Summerjam (Mensch Brigidddeee der Lidstrich sitzt no net!! Ach Mädels ich lieb euch!!!)
2. die Bass-Culture Parties (Besonders die Variante mit Sondereinsatzkommando und Massenschlägerei wg EM;)
3. Ladies Take Over (Firecat’s wunderbare Partyreihe mit gaaanz viel Östrogen)
4. Lioness im Rude7 (Cus‘ we Gyals a dweet)
und einige Abende mehr, wobei deren Erwähnung hier den Rahmen sprengen würden.

Wer übrigens noch keine Ahnung hat, was am 31. so geht und keine Lust auf Bleigießen und Foundue hat, dem werde hiermit geholfen:
silvester

Natürlich in alter Zollamt-Feier-Manier werden Reggae Bash, Toppshatta und Firecat inna wicked estronation combination mit meiner Wenigkeit das neue Jahr mit Euch „Willkommen“ heißen. Da weißte bescheid, da simma dabei das ist prima.

Eigentlich sollte in diesem Blog ein ausführlicher Jahresbericht folgen… leider muss ich diesen verschieben oder gar canceln, was soll ich sagen, mir fehlen die Worte und die Zeit (und ganz bissl auch euer Interesse;)

Jedenfalls wünschen wir euch einen guten Rutsch und fürs neue Jahr alles Liebe und Gute und was man sonst zum Leben braucht. Keep on rockin‘ und besucht uns weiterhin hier und auf vielen folgenden Parties.

An dieser Stelle möchten wir uns noch für euren Support und das Feedback bedanken, ohne dass wir sicherlich nicht weitermachen würden. Daher vergesst nie: Lioness luv’s u everytime!!!!


Some Pics from Mannheim

k-img_2271

k-img_2241

k-img_2239

k-img_2237

k-img_2235


Comin‘ up next

13.12.2008

Lioness, Firecat & Soundselectors @ AKW Würzburg

wuerzburg-akw-1


Big tings a gwaan inna Mannheim

Yes people,

yesterday (22.11.2008) we went to Mannheim for a show called „Feel the pressure“. Originally Turbulence should play deh but unfortunately the tour was canceled a few days before. BUT – the fact that he would’t perform was no reason for the people fi stay at home and after midnight the club was well-stocked. Before we started to play, Slin Rockaz and Baitin‘ Lizards played a great warm-up set so it was’t very hard to set the party on fire.

This show was literally one of the best we’ve ever played. Mi Selectress played a set which combined classical dancehall with some new innovative and wicked stuff, so it was’nt hard for mi to talk to all di nice people deh and tek di show to an higher level!

Well, some wicked live-shows from Jah Sesco, Wonda Prince & a short part from Skarra Muchi completed the night and we’ve played a nice tune-fi-tune with Slin Rockaz! Big up Mannheim Massive, Rude 7 Team, Slin Rockaz, Fyahwear, Basstone, Deebuzz & Muchi and all mi gyals dem deh, it was a pleasure and we’ll com‘ back soon (hopefully).

If anybody took some pics, it would be cool if u send dem to me cause our camera fucked up!!

… glory