Schlagwort-Archive: Wonda Prince

Heidelberg gwaan maaad – Viva con Agua Soli Dance

Wie schon berichtet, haben wir letzten Freitag in Heidelberg unseren Beitrag für den Verein Viva con Agua geleistet und zusammen mit BassTone Sound die Soli-Party gespielt. Auf den folgenden Fotos seht Ihr ein paar Eindrücke, Big up’s gehen auch an das Kosmodrom Team – super nices Venue echt! Respekt! Schade nur, dass die Party (zumindest Lautstärkentechnisch) ein viel zu schnelles Ende nehmen musste, dank dem Freund & Störer! Uns hat’s super Spaß gemacht, es war nice die Heidelberg Massive mal wieder tanzen zu sehen und wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!

Viva con Agua e.V. & allen Helfern kann ich/wir nur nochmal unseren Dank und Respekt ausdrücken! Ihr seit spitze! Für alle, die mehr wissen möchten und sogar noch etwas spenden möchten, können dies hier http://www.vivaconagua.org/index.htm?spenden tun! Auch zu empfehlen sind die echt nicen Shirts!


Wasser bedeutet Leben!

“Water is life’s mater and matrix, mother and medium.
There is no life without water.”

von Albert Szent-Gyorgyi

Am nächsten Freitag ist es soweit, die schöne Stadt Heidelberg lockt uns mal wieder in ihre Mitte. Ich möchte euch an dieser Stelle noch ein bisschen was über den Hintergrund zu dieser Party erzählen.

Die Initiative Viva con Agua hat sich das Ziel gesetzt, sauberes Trinkwasser und sanitäre Grundversorgung für alle Menschen anzubieten – hört sich gut an, ist aber angesichts der Trinkwasserknappheit in vielen Ländern mittlerweile eines der größten Probleme und damit Herausforderungen unserer Zeit. Der Zugang zu sauberem Wasser ist für uns so selbstverständlich, ja wir duschen sogar damit und trotz des hohen Standards verschwenden wir Wasser. Der Hamburger Verein arbeitet mit der Welthungerhilfe zusammen, die jedem ausreichend bekannt sein dürfte, und überträgt die Spenden für entsprechende Projekte. Zum anderen finanziert Viva con Agua über Fundraising Trinkwasserprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Bereits 100.000 Menschen wurde durch die Unterstützung von Viva con Agua bereits geholfen.

Mit verschiedenen Aktionen macht die Initiative hierzulande immer wieder auf sich aufmerksam. Ob auf einem Festival, durch eigene Konzerte und Parties, Sportveranstaltungen oder Ausstellungen – man merkt deutlich, dass das gesamte Team mit Hochdruck und viel Herzblut und Engagement arbeitet. Mir persönlich sind die ersten Aktivisten auf dem Summerjam begegnet und das Gespräch über die Aktion ist mir bis heute im Gedächtnis geblieben. Daher war die Anfrage für die Party in Heidelberg für uns auch Ehrensache (natürlich auch, weil wir uns gerne für gute Dinge engagieren, wie z.B. auch in der Vergangenheit schon für Help Jamaica e.V.).

Zusammen mit unseren Freunden vom BassTone Sound und Wonda Prince möchten wir nun unseren Beitrag leisten und getreu dem Motto: „Fresh Music for fresh Water“ viele schöne Stunden mit allen Gästen feiern und gleichzeitig natürlich entsprechend Spenden sammeln! Dafür verzichten wir natürlich auf unsere Gagen und es wäre schön, wenn Ihr nicht nur an der Spendenkasse vorbeiläuft, sondern diese auch mit ein paar Euros befüllt! Denn sind wir mal ehrlich, Ihr unterstützt damit etwas sehr gutes und sinnvolles! Ein Bier weniger versaufen und dafür spenden hilft bereits! Jeder kann einen Beitrag leisten. Wer weitere Infos zu Viva con Agua sucht, findet diese hier: http://www.vivaconagua.org

Wir zählen auf euch!
Fresh Music for fresh Water – for fresh people!
Lioness Movement & BassTone for Viva con Agua.

Wo? Im Kosmodrom in Heidelberg.
Wann? am Freitag, den 29.04.
Beginn: 22 Uhr
Eintritt: 5 € + x

See you there!

Fresh Music for fresh Water


Spring ago wicked

Noch müssen wir uns alle durch die Kälte und den Winter quälen und auf einen baldigen Frühling hoffen. Aber es wird schon bald heiß, zumindest auf den Dances in den nächsten Monaten! Wir freuen uns auf fette Partys mit euch, los gehts schon im Februar und zwar Non-Stop! Am 4.2. in Grünstadt, gleich drauf am 5.2. im Zollamt bei der Heated Decks – am 12.2. ist dann absolutes Muss: Fircat’s Rumble Tumble Birthday Bash mit unseren guten Soundfreunden von Basstone Sound aus Mannheim, der Austrian-Wheel-Machine Highlight Int. und dem Yard Style Sound aus Heilbronx!!! Live werden the one and only Wonda Prince und big bad Anthony Locks die Massive begeistern und ja, natürlich feiern wir alle zusammen den Geburtstag unserer Soundkatze!!! Big tings a gwaan, so mek it a date!!!

But no time to waste, es geht am nächsten Wochenende direkt weiter, und zwar in der schönen Schweiz in Biel-Bienne! Lion Powa Sound presents Most Wanted Part III mit dem mighty Kingstone Sound outta Cologne & der Lion/ess Family: denn es spielen neben Lioness noch Lion Powa, Little Lion Sound und One Aim! Kaboom, so are u ready fi dis yet?

Alright, dass wars aber trotzdem noch lange nicht, denn wir sind am 26.2. noch einmal zu Gast in der guten alten Röhre und werden das nochmal so richtig genießen mit euch und dem SoulJah Tribe Sound outta Pforzheim !!! Im März gehts direkt am 4.3. nach Darmstadt, danach wieder  am 5.3. Zollamt und am 12.3. spielt Lioness für euch auf der Brown-Sugar Party im Proton. Demnöchst gehts auf in unsere Hauptstadt nach Berlin City! Dazu aber mehr im nächsten Artikel. See ya all soon!

Lioness auf Tycoon Röhre Stuttgart


05.Juni Charity Dance im Universum

KABOOOOOOM – am Freitag den 05.Juni ist es endlich soweit! Lioness presents:
HELP JAMAICA CHARITY DANCE im UNIVERSUM Stuttgart.

Los gehts um 18 Uhr. .In der Outdoor-Area kommen mit original jamaican food und dazugehöriger Musik vom Irie Sunday Master Manitu & Yard-Style Sound aus Heilbronn schnell karibische Vibes auf und die Nacht kann losgehen.

Ab 10 Uhr gibts dann im Club auf zwei Floors die volle Ladung. Neben Sounds wie BassTone, Sentinel, Firecat & Lioness und den Dancehallqueens Champion Bubblers wird keine geringere als Lexie Lee auf der Bühne performen. Und die komplette Besatzung hat sich bereit erklärt, auf die Gage zu verzichten und eure Eintrittsgelder werden dem Verein Help Jamaica e.V. zum Aufbau eines weiteren Lesezentrums auf Jamaica gespendet. Big up!

Außerdem werden auch die Hip Hop & Drum’n’Bass Freunde kommen auf ihre Kosten mit den Blazin‘ Brothers und DJ Rambun von der Basstion Stuttgart.

Also, kommen, weitersagen und Spaß haben für einen guten Zweck. Bullit Charity Flyer Lioness Movement


Heidelberg – oh Heidelberg

So  jetzt packen wir unsere sieben Sachen und fahren heute mal wieder in DIE baden-württembergische Idylle schlechthin: Heidelberg. In der Stadt, die übrigens schon über 800 Jahre alt ist, gab es neben berühmten Dichtern und Denkern auch immer schon wunderschöne Architektur und Sehenswürdigkeiten. Nein – das ist jetzt kein Pressetext, auch keine Geschichtsstunde, nur eine kleine Hommage an eine kleine Stadt inmitten des Rhein-Neckar Deltas.

So jetzt aber zum Punkt: Wir legen heute mal wieder mit unseren Freunden von BassTone auf und reißen gemeinsam die Halle ab. Alternativ wäre auch abfackeln ne Möglichkeit. Ich sag nur More Fire! Da ich heute nachmittag wohl schon zu viel Sonne abbekommen habe, werde ich höchstpersönlich ganz bestimmt für Stimmung sorgen. Viel. mit einer kleinen Ohnmachtsattake zwischendurch, aber Spaß ist dann auf jeden Fall garantiert – viel. nur nicht für mich. Peace, over and out.
hallo09

Edit: Wieder einmal muss ich meine positive Haltung für Sa. zum Ausruck bringen, Stuttgart schlägt Bayern 2:1 und Wolfsburg verliert leider gegen Bremen, weil Magath der „kleine Maulwurf“, wie ich ihn immer liebevoll nannte, im Herzen immer noch VFB Trainer ist – wir erinnern uns an die Meisterschaft 2007 . Daher hat der kleine Maulwurf bestimmt vor, die ganze Mannschaft davor zu bekochen, leider hat er dass aber nicht drauf und dann gehts bereits im Warm-up los: Zaccardo kotzt Alvim auf die neuen Schlappen, worauf dieser die gerade frisch gegeelten Haare zerzaust. (lol ich weiß eig. nicht mal wer da aufgestellt ist, aber egal) Für Wolfsburg-Fans viel. ein Horrorszenario – Stuttgart freut sich. Nein, einen Sieg geschenkt haben wollen wir nicht, da is der Schwabe natürlich eigen. Daher lautet das Motto: Kämpfen! (und hoffen) 😉
HBsG1LoP_Pxgen_r_467xA


Komm feiern und tu dabei was Gutes!

Genau dass solltet ihr euch ganz fest für den 5.Juni vornehmen. Wie bereits angekündigt werden wir am 5.Juni im Universum eine große Party für den Guten Zweck schmeißen. Unterstützt wird dadurch den Verein HELP JAMAICA! e.v. der bereits erfolgreich das Projekt „Trench Town Reading Centre“ umgesetzt hat. Und da wir ja alle wissen wie wichtig Education heute is, bin ich mir sicher, dass ihr auch alle eure Unterstützung beim Aufbau weiterer Lese- und Lernzentren auf Jamaica mit einbringen wollt. Jetzt fragt ihr euch bestimmt: Ey klar, aber wie denn und was kostet das? Da sag ich euch, ey easy einfach am 5.Juni ins Universum kommen und mit 7 Euro Eintritt leistet ihr schon Euren Beitrag!

Für dieses Geld haben wir natürlich auch etwas im Gegenzug anzubieten, nämlich ein LineUp dass sich wirklich sehen lassen kann! Los gehts ab 18 Uhr draußen in gemütlicher Atmosphäre mit Selecta Manitu von Lucky Punch, der zusammen mit den Jungs von Yard-Style aus Heilbronn die richtige Einstimmung auf eine wahnsinns Party liefern wird. Im Universum wird auf zwei Floors die ganze Nacht gerockt, auf dem großen Floor spielen keine geringeren als unsere World-Clash Gewinner 05 SENTINEL. Außerdem werden BassTone zusammen mit WondaPrince dabei sein. LEXIE LEE wird mit ihrer LIVE SHOW richitg einheizen und da ist noch lang nicht Schluss – Wir sind natürlich auch mit von der Partie und zusammen mit Firecat und den Mädelz von den Champion Bubblers und unserer lieben KimLaQueen wird bestimmt kein Hemd lange trocken bleiben.

Auch für unsere Hip Hop und Drum ’n‘ Bass Liebhaber gibts auf dem zweiten Floor nur das Beste vom Besten. DJ Rambun, bekannt von Basstion und dem U-Turn sowie die Blazin Brothers aka DJ SKET und LENZAGEDDON werden euch so richtig Feuer unterm Arsch machen. Also wenn ich da mal nicht zu viel versprochen habe…

Weitere Informationen gibts auf: www.helpjamaica.org

Hier gibts zum ersten Vorgeschmack auch schon den Flyer, ganz exklusiv:
flyer_final_hoch
Also Termin vormerken, weitersagen und dann antanzen… Weitere Infos gibts selbstverständlich wieder an dieser Stelle! Word


Some Pics from Mannheim

k-img_2271

k-img_2241

k-img_2239

k-img_2237

k-img_2235